In 10 Minuten – DIY Küchenrollenhalter selber machen

Heute zeige ich dir, wie man einen Küchenrollenhalter selber machen kann. Dieses DIY war überhaupt nicht geplant, es ist ganz spontan bei der letzten Anleitung entstanden. Ich hatte noch Holzkugeln übrig und dann kam mir die Idee mit dem Küchenrollenhalter. Da ich sowieso schon alle Materialien da hatte, konnte es auch gleich losgehen. 

 

DIY Küchenrollenhalter selber machen

Was du dafür brauchst: 

DIY Küchenrollenhalter selber machen

1 Rundholzstab ∅ 10 mm ca. 40 cm lang

Holzkugeln*

Schere

Masking Tape oder Tesafilm

Und so geht’s:

DIY Küchenrollenhalter selber machen

  • Meine Holzkugeln wurden vorher mit schwarzem Nagellack bemalt. Du kannst deine selbstverständlich auch ganz natürlich lassen.
  • Die Juteschnur einmal in der Mitte falten, sodass du ein geschlossenes und ein offenes Ende hast. Jetzt nimmst du das geschlossene Ende (Schlaufe) und schiebst es durch die Öffnungen der beiden Holzkugeln. 

DIY Küchenrollenhalter selber machen

  • Einen Knoten bei dem offenen Ende machen, damit die Kugeln nicht mehr raus fallen können. 

DIY Küchenrollenhalter selber machen

  • Den Rundholzstab durch die Schlaufe schieben und die Holzkugel nach unten ziehen, damit der Stab fest sitzt. 

DIY Küchenrollenhalter selber machen

  • Auf anderen Seite machst du es genau so. Aber du musst zuvor das Küchenpapier aufhängen. Ausserdem kannst du an dieser Stelle auch gleich die beiden Juteschnüre kürzen. Am besten vorher noch mit einem Tesafilm umwickeln, damit sie nicht ausfransen können. 

DIY Küchenrollenhalter selber machen

  • Ein Stück Masking Tape oder Tesafilm abschneiden. Benutzt habe ich mein Lieblingstape von Bloomingville, das gibt es im Set mit 3 weiteren süßen Tapes und hier∗ habe ich das Set gekauft.

DIY Küchenrollenhalter selber machen

  • Die Juteschnur nochmal in der Mitte falten, sodass eine Schlaufe entsteht. Jetzt wickelst du das Tape oder den Tesafilm um die Schnüre. 

DIY Küchenrollenhalter selber machen

Geschafft, dein DIY Küchenrollenhalter ist fertig. 

DIY Küchenrollenhalter selber machen

DIY Küchenrollenhalter selber machen

Ich war selbst gespannt, ob dieses spontane Projekt auch in der Praxis so gut klappt. 

Und ich muss sagen, es funktioniert ganz toll. Durch die Holzkugeln verrutscht nichts und die Küchenrolle „rollt“ auch super. 

DIY Küchenrollenhalter selber machen

Spontane Sachen sind machmal einfach die Besten. 

Hoffe, dir hat dieser Beitrag gefallen und wünsche ganz viel Spass beim Nachbasteln. Und wenn du noch wissen willst, wie die Pünktchen auf die Kugeln gekommen sind, kannst du gerne hier nachlesen. 

Hab einen schönen Tag und bis bald,

Pau ♡