DIY Wimpelkette selber machen 

Momentan bin ich ein wenig im Wimpelkettenfieber. Ich finde sie wirklich toll, deswegen habe ich in letzter Zeit schon einige Wimpelketten gemacht. Viele Wimpelketten, die man kaufen kann, sind ja meistens aus normalem Stoff und Schrägband. Heute zeige ich dir aber eine Variante mit dem Wachstuch ohne Schrägband. Warum Wachstuch? Wachstuch franst nicht aus, deswegen muss man es auch nicht versäumen. Also brauchst du für dieses DIY auch gar keine Nähmaschine! 

 

DIY Wimpelkette selber machen

DIY Wimpelkette selber machen

Was du dafür brauchst: 

Ein Stück Tonzeichenpapier oder Pappe  

Wachstuch 

Dünne Schnur 

Nadel 

Schere

Und so geht’s: 

  • Zuerst schneidest du aus dem Tonzeichenpapier (oder Pappe) ein Dreieck, dieses dient dann als Vorlage. 

DIY Wimpelkette selber machen

  • Mit Hilfe der Vorlage schneidest du Dreiecke aus dem Wachstuch aus. Die Menge der Dreiecke  hängt natürlich davon ab, wie lange deine Wimpelkette letztendlich werden soll und wie groß der Abstand zwischen den einzelnen Dreiecke sein soll. 

DIY Wimpelkette selber machen

  • Die Schnur einfädeln. 

DIY Wimpelkette selber machen

  • Nun stichst du mit der Nadel in die rechte Ecke des Dreiecks von oben nach unten durch.

DIY Wimpelkette selber machen

  • Und dann in die linke Ecke von unten nach oben durchstechen. Den Faden ganz durchziehen. 

DIY Wimpelkette selber machen

  • Das machst du dann bei allen Dreiecken. Am Schluss machst du noch an beiden Enden der Schnur noch einen Knoten, damit die Schnur nicht ausfransen kann.

Und schon ist deine Wimpelkette fertig!

DIY Wimpelkette selber machen

Damit du es ein wenig besser abschätzen kannst, wie viele Dreiecke du brauchst:

Die untere wimpelkette ist ca. 2 Meter lang und an ihr hängen insgesamt 33 Dreiecke.

Die Größe der Dreiecke: 5 cm x 4 cm 

DIY Wimpelkette selber machen

Ich hoffe, dir hat der Beitrag gefallen und wünsche ganz viel Spaß beim Nachmachen. ? 

Hab einen schönen Tag und bis ganz bald, 

Pau ♡